Physiotherapie & Logopädie Toader

Willkommen im logopädischen Therapiebereich für unsere kleinen Patienten

Eine logopädische Betreuung kann bereits im frühen Kindesalter notwendig werden. Die Entwicklung von Sprache und Sprachverständnis ist eine der komplexesten Entwicklung, welche das sich entwickelnde Gehirn und die Sinnesorgane vollziehen muss. Bei dieser Entwicklung können auch ganz ohne neurologische Grunderkrankungen funktionelle Probleme auftreten, welche die Sprachwahrnehmung und Sprachproduktion beeinträchtigen können. Natürlich richtet sich unsere Therapie auch an kleine Patienten, welche aufgrund von neurologischen Erkrankungen oder Beeinträchtigung der Sinnes - und Sprachproduktionsprgane in ihren sprachlichen Fähigkeiten beeinträchtigt sind.

Welche Störungen können in unserer Therapie mit Kindern behandelt werden. Wir unterteilen dabei Störungen bei der Sprachentwicklung und Sprechstörungen.

Zur Sprachentwicklung:  

Myofunktionelle Störungen (SES): Dieser Begriff umfasst als Störungen, welche sich aus einer nicht regelhaften Entwicklung der Sprachentwicklung ergeben. Die Ursachen oder Einschränkungen könne hier sehr vielfältig sein. So kann eine allgemeine Störung der Sprachentwicklung vorliegen. Es können aber auch Störungen des Lauterwerbs, des Wortschatzes, der Grammatik und Störungen von Textverständnis und Textproduktion.

Zu Sprechstörungen:

Artikulationsstörungen: Hier handelt es sich um Abweichungen bei der Aussprache von Lauten bzw. auch Lautverbindungen, welche häufig durch sprechmotorische, also bewegungsbedingte, Einschränkungen entstehen.

Phonologische Störungen: Hier werden Laute nicht an der korrekten Position im Wort verwendet.  

Stottern: Die Kinder verlieren für kurze Zeit die Kontrolle über das Sprechen. Es werden unfreiwillig Laute wiederholt oder verlängert bis hin zur totalen Blockierung der Sprechbewegung. Meist stellt diese Einschränkung auch eine große psychische Belastung dar, unter der sich die Kinder zurückziehen und die Sprachproduktion minimieren.

Poltern: Damit ist ein unregelmäßiges schwankendes Sprechtempo gemeint. Es kommt zu Auslassungen von Lauten, Verschmelzungen, sowie auch im Verlauf zu artikulatorischen Veränderungen von Lauten, Silben, Wörtern und ganzen Phrasen.

Rhinophonie oder Rhinolalie: Die Kinder zeigen eine Veränderung oder Störung des Stimmklanges und der Artikulation. Umgangssprachlich bezeichnet man das auch als „Näseln“. Man unterscheidet dabei ein offenes oder geschlossenes Näseln. Durch das offene Näseln entweicht zu viel Luft und beim geschlossenen Näseln entweicht gar keine Luft über den geschlossenen Nasenraum. Neben der Veränderung des Stimmklanges, kann auch die Verständlichkeit so bis zur absoluten Undeutlichkeit eingeschränkt werden.        

Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen: Hier ist die Verarbeitung, der über die Ohren wahrgenommene Information gestört. Dabei ist weder das Hörorgan gestört, noch die Intelligenz Schuld. Diese Störung betrifft den Weg vom Ohr zum Gehirn: Den Hörnerv. Da eine auditive Information im Gehirn in verschiedene Teilinformation unterteilt wird, kann diese Störung ganz verschiedene Auswirkungen haben: Störung der Lokalisation (woher kommt das Geräusch und wie weit ist es entfernt?), Diskrimination (Unterscheidung von Lauten und Silben, was den Kindern bei ähnlichen Lauten und Silben nicht gelingt), Selektion (das Herausfiltern von bestimmten Geräuschen neben Hintergrundgeräuschen und Alltagsgeräuschen, welche gestört ist und was z.B. zur Folge haben kann, dass das Kind den Lehrer im Klassenraum nicht versteht) und dichotisches Hören (das Hören mit beiden Ohren und die Verarbeitung von beiden Seiten).    

Aus diesen verschiedenen Bausteinen und noch vielen mehr entsteht unsere Sprache und unser Sprechen. Wir sind an Ihrer Seite um mit Ihnen und Ihrem Kind eine Lösung und eine geeignete auf Ihr Kind individuell angepasste Therapie zu finden.

Wir stehen Ihnen bei, bei Fragen, wie:

Ist eine logopädische Behandlung meines Kindes sinnvoll?

Wo und wie bekomme ich eine entsprechende Verordnung für mein Kind?

Wie sieht eine logopädische Behandlung für mein Kind aus?

Eine individuelle Therapie für Ihr Kind, welche auch Sie als Eltern mit einbezieht und angepasst ist an die aktuelle Lebenssituation Ihrer Familie und Ihres Kindes liegt uns am Herzen: Für einen guten Start ins Leben, denn Sprache verbindet uns alle.

0